Startseite
Standpunkte Politik Allgemein

Zur Politik im Allgemeinen

 

Wahlen Regierungsrat 2018, 12. Sept. 2017

Verzicht auf Wiederkandidatur

Mit dem Verzicht auf eine Wiederkandidatur wird Regierungsrat Matthias Michel per Ende 2018 seine Regierungstätigkeit beendet, dies nach 16 Jahren als Vorsteher der Bildungsdirektion (ab 2003)und der Volkswirtschaftsdirektion (ab 2007) des Kantons Zug.

 

Medienmitteilung der FDP.Der Liberalen des Kantons Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Brief von Matthias Michel

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Publikation Neue Zuger Zeitung, 13. Sept. 2017

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Tagesanzeiger, 21. Dez. 2013

Interview über die Entwicklung des Kantons Zug

Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel sieht seinen Kanton als Vorreiter für die ganze Sc hweiz - weil er Massnahmen gegen das Bevölkerungswachstum und die Zersiedlung ergriffen hat.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Neue Zuger Zeitung, 29. Dezember 2012

Rückblick als Landammann

Abschliessendes Interview mit Matthias Michel zum Ende seiner Zeit als Landammann des Kantons Zug 2011/12.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Bericht, Basler Zeitung, 16. Okt. 2012

Kantone wollen im EU-Dossier mitreden

Haltung der Kantone in der EU-Politik, formuliert von Matthias Michel, Präsident der Europakommission der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK)

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Interview mit dem Landammann, Neue Zuger Zeitung, 29. Dez. 2011

Zufriedenheit nach der Halbzeit

Der Landammann zeigt sich mit der Arbeit des Regierungsrates nach dem ersten Jahr der laufenden Legislaturperiode zufrieden und zeigt auch persönlich eine grosse Erfüllung in seinem Amt.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

  

Europapolitik der Kantonsregierungen (KdK), Neue Luzerner Zeitung, 3. Dez. 2011

Kantone wollen mitreden

Interview mit Regierungsrat Matthias Michel als neuem Präsidenten der Europakommission der Konferenz der Kantonsregierungen (KdK) zur Rolle der Kantone in der Europapolitik des Bundes

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Sonderbeilage zum Kanton Zug, Neue Zürcher Zeitung, 18. Mai 2011

Zug gehört zum Metropolitanraum Zürich

Interview mit dem Landammann zum Erfolgsrezept seine Kantons - und zu den Schattenseiten des Erfolgs

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

 

Neue Zuger Zeitung, 3. Januar 2011

Der neue Zuger Bannerträger

Interview mit dem neuen Landammann Matthias Michel.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Neue Zuger Zeitung, 8. Mai 2010

"Beitritt zum Metropolitanraum Zürich zahlt sich schon aus"

Interview mit dem Volkswirtschaftsdirektor zu den Beschlüssen der Metropolitan-konferenz Zürich zu den prioritären Bahnprojekten: Der Zimmerbergbasistunnel II gehört zu den fünf, von der Metropolitankonferenz priorsierten Projekten im Rahmen von Bahn 2030. Diese Allianz ist für den Kanton Zug somit enorm wichtig.

 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

  

 

Blitzlicht, Zuger Woche, 18. März 2009

Der Volkswirtschaftsdirektor im Blitzlicht

Antworten zu aktuellen politischen und persönlichen Fragen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

  

 
 

Metropolitanraum Zürich, Zentralschweiz am Sonntag, 28. Sept. 2008

Zug will näher zu Zürich rücken
Der Kanton Zug spielt eine tragende Rolle beim Aufbau der Metropolitankonferenz Zürich. Eine Übersicht über Metropolitanregionen mit Interviews, u.a. mit dem Zuger Volkswirtschaftsdirektor. 

Frontseite:

Lesen Sie hier weiter ( PDF zum Downloaden)

Übersicht über Metropolitan-Regionen mit Interviews:

Lesen Sie hier weiter ( PDF zum Downloaden)

 

 
 

Nationalfeiertag 2007

1. August-Rede in Paris

Der Kanton Zug war am diesjährigen Nationalfeiertag Gast der Auslandschweizervereinigungen in Frankreich. Zug war mit Wort, Musik und Kirschstängeli präsent. Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor hielt die 1. August-Ansprache.

Rede in Deutsch:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Rede  in Französisch:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 
     

Zur Wirtschaft   

  

Crypto Valley Conference, 20./21. Juni 2018, Zug

We need your value propositions!

Grussansprache des Volkswirtschaftsdirektors

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Blockchain Summit, Zug 26. April 2018

Welcome in the Cryptovalley

Begrüssung und Übergabe des "Whitepapers" der Taskforce Blockchain anlässlich des Blockchain Summit in Zug

Begrüssung:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Übergabe Whitepaper an Bundesrat J. Schneider-Ammann:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Wirtschaft Zug,  Januar 2018

Hohe Bedeutung von Innovation und Bildung

Interview zum Jahresbeginn 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Zuger Innovationstag, 9. Nov. 2017

High Tech für die Haut

Verleihung des Zuger Innovationspreises 2017 an die Medaxis AG (Baar) für die Entwicklung eines innovativen Medizinalntechnikgeräts

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zuger Zeitung, 31. Okt. 2017

Michel stellt sich vors Crypto Valley

Interview zu Ruf und Risiken des Crypto Valley

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Wirtschaftsbeilage Zuger Zeitung, 21. Juni 2017

Über Rahmenbedingungen und Kreativwirtschaft

Interview in der Wirtschaftsbeilage der Neuen Zuger Zeitung

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zurich Economic Impulse, Rüschlikon, 30. März 2017

Interviews zum Wachstum

Anlässlich des Podiums von Zurich Economic Impulse

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Tag der Wirtschaft, Zug, 29. März 2017

Internationalität und Herausforderungen der wirtschaftspolitischen Offenheit

Grusswort anlässlich des Tages der Wirtschaft

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

www.influence.ch, 1. Juli 2016

Was macht der Kanton Zug anders?

Interview mit dem Volkswirtschaftsdirektor über den Standort Zug

www.influence.ch/das-gespraech/artikel/-b5901e39f3/

 

Immo!invest, 1/2016, März 2016

Interview zum Wirtschaftsraum Zug

Fragen zum Wirtschaftsraum, zur Mobilität und Integration

Lesen Sie hier weiter (pdf zum Downloaden)

 

Best of Zug, Januar 2016

10-jährige Erfolgsgeschichte

Nicht nur Best of Zug, sondern auch der Bildungs- und Wirtschaftsplatz Zug ist eine Erfolgsgeschichte - dann Innovationen.

Lesen Sie hier weiter (pdf zum Downloaden)

 

Wirtschaft Zug, Januar 2016

Interview zu den Rahmenbedingungen

Von guten Zuger Rahmenbedingungen zu künftigen Herausforderungen bis zu Reformprogrammen des Regierungsrates

Lesen Sie hier weiter (pdf zum Downloaden)

 

 

Neue ZugerZeitung, Interview, 13. Februar 2015

"Zug hift anderen Kantonen"
Interview mit dem Volkswirtschaftsdirektor zur Lage des Arbeitsmarktes

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zuger Innovationspreis, 14. November 2014

Innovationspreis an Zuger Think Thank

Die Carag AG erhält den diesjährigen Innovationspreis des Kantons Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Thema: Rohstoffunternehmen, November 2013

Haltung des Zuger Regierungsrates zur Rohstoffbranche

Ausgehend vom " Grundlagenbericht Rohstoffe" des Bundesrates hat der Regierujngsrat des Kantons Zug im Rahmen einer Interpellationsbeantwortung Fragen zu Risiken und zur Bedeutung dieser Branche im Kanton Zug beantwortet.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Vor diesem Hintergrund wurde in der Neuen Zürcher Zeitung u.a. die Politik der Kanton Zug, Genf und Tessin verglichen:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Und es folgte ein Interview mit dem Volkswirtschaftsdirektor:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Verleihung des Zuger Innovationspreises, 13. Nov. 2013

Innovationskraft der Schweiz - das Volk hat es in der Hand

Zur Bedeutung der Rahmenbedingungen in der Schweiz für deren Innovations-und Wettbewerbskraft. Und Anerkennung an die diesjährige Trägerin des Zuger Innovationspreises, die Rittmeyer AG in Baar.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Wirtschaft Zug 6-2013, Oktober 2013

Vom Zunft-Handwerk zur innovativen KMU-Landschaft

Charakterisierung und Stärken des Zuger Gewerbes, beschrieben duch den Volkswirtschaftsdirektor

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

zentralplus , 29. Mai 2013

Schweiz überlebt dank Innovation

Votum des Volkswirtschaftsdirektors zugunsten des Zuger Innovationspreises. Ausgehend von einer Diskussion in zentral .

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Pro- und Kontra-Debatte:

http://www.zentralplus.ch/de/news/dialog/20612/Baucht-es-in-Zug-einen-Innovationspreis.htm

 

 

Tag der Zuger Wirtschaft, 18. März 2013

Zug - Swissminiature oder Sonderfall?

Bildet der Wirtschaftsraum Zug die Schweiz im Kleinen ab oder gibt es hier Besonderheiten, welchen ihn auszeichnen? Eine Annäherung an den Wirtschaftsraum Zug.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Swiss CFO Day, Zug, 16. Januar 2013

Fitte CFOs auf kompetitivem Terrain

In seinem Grusswort nimmt der Volkswirtschaftsdirektor des Thema das Swiss CFO Day "Fit for future" auf und beschreibt die Schweiz und Zug als gutes Terrain, um als Unternehmen fit zu bleiben.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Beitrag in: Die Volkswirtschaft 9/2012, September 2012

Umgang mit Wachstum im attraktiven Lebens- und Wirtschaftsraum

Zuger Beitrag zur Serie "Wachstumspolitik der Kantone" in der seco-Publikation "Die Volkswirtschaft".

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

 

Beitrag in: Wirtschaft Zug 4/2012, Juli 2012

Interview "zur Lage des Kantons Zug"

Der Volkswirtschaftsdirektor äussert sich zur Berufsbildung und weiteren wichtigen Themen in einem grossen Interview mit dem Magazin des Gewerbeverbandes des Kantons Zug.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Metall Zug Geschäftsbericht 2011

Zug als Industriestandort

Interview zum Industriestandort Zug und zur Bedeutung der V-Zug

Interview in Deutsch:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Interview in Englisch:

Klick here to read the interview (PDF for downloading)

 

 

 

Eröffnung Messlabor Helmut Fischer Technologie AG, Hünenberg, 28. März 2012

Innovation durch Public Private Partnership

Grussansprache zur Eröffnung des neuen Messlabors, das mit Unterstützung des Kantons Zug zu günstigen Bedingungen auch Jungunternehmerinnen und Jungunternehmern zur Verfügung steht.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zuger Cleantech Day, 28. Juni 2011

Cleantech Day: Höhepunkt einer Entwicklung

In seinem Grusswort erklärt der Landammann, dass dieser erste Zuger Cleantech Day eine folgerichtig Entwicklung ist: Für die Entwicklung des Industrieplatzes Zug sowie generell der nachhaltigen Wirtschaft und Gesellschaft.

Lesen Sie hier weiter (pdf zum Downloaden) 

 

 

 

Zuger Wirtschaftskammer, Tag der Wirtschaft, 23. März 2011

Engagement ist gefragt!

Grusswort des Landammanns anlässlich der Generalversammlung und des Tages der Wirtschaft: Dank für das Engagement der Zuger Wirtschaft und Aufruf an die Wirtschaft, ihre Verantwortung und Möglichkeiten im Bereich Innovationen für eine sichere Energie wahrzunehmen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zuger Innovations- und Technologietag, 10. Nov. 2010

Innovationspreis an Siemens

 

Referat anlässlich der Übergabe des diesjährigen Zuger Innovationspreises an die Siemens Schweiz AG für das innovative Brandschutzsystem Sinteso.

Lesen Sie hier weiter (PDP zum Downloaden)

Medienbericht in der Neuen Zuger Zeitung

 

 

Innovations Transfer Zentralschweiz ITZ, Jahresbericht 2009

Kanton Zug: Innovative Haltung aus Überzeugung

Interview mit dem Volkswirtschaftsdirektor zur Bedeutung der Innovation im Kanton Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Interview, Neue Zuger Zeitung, 18. Nov. 2008

Zuger Wirtschaftslage: Noch keine Hilfeschreie

Interview mit dem Zuger Volkswirtschaftsdirektor zu aktuellen Fragen der Wirtschaftslage.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

  

 

     
 

Innovations- und Technologietag, Zug, 5. November 2008

Innovationspreis 2008 an Medela AG

Verleihung des Zuger Innovationspreises an das in Baar/ZG ansässige Unternehmen Medela AG für die Entwicklung eine Thoraxdrainagesystems.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)  

 

 

     
 

Interview, Luzerner Woche, 02.07.2008

"Schnell in Entscheiden und Realisieren"

Im Interview äussert sich der Zuger Volkswirtschaftsdirektor zu Standortfragen und Herausforderungen der Zukunft. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

     
 

Interview, Neue Zuger Zeitung, 29.11.2007

Kein Abwerben mehr möglich

Ab Januar 2008 ist es nicht mehr möglich, Firmen dank Steuererleichterungen durch den Bund in einen anderen Kanton zu locken. Aus Zuger Sicht ist dieser bundesrätliche Entscheid im Rahmen der Verordnung zur neuen Regionalpolitik ("Lex Bonny") ein Erfolg.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

     
 

Interview, Neue Zuger Zeitung, 9.11.2007

Wettbewerbsverzerrungen durch die Regionalpolitik des Bundes

Zusammen mit anderen Kantonen wehrt sich der Kanton Zug gegen volkswirtschaftlich schädliche Wettbewerbsverzerrungen, welche durch die bisherige Praxis der Bundesbehörden mit der "Lex Bonny" entstehen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

     
 

Brennpunkt Wirtschaft, Magazin der Zürcher HandelskammerInterview, Zuger Presse, Juni 2007

Viel Geist und wenig Geld - Zuger Innovationen durch Public Private Partnership

Die Juni-Ausgabe des Magazins der Zürcher Handelskammer ist der Innovation gewidmet. In vielen Bereichen ist der Kanton Zug mit seinen PPP-Lösungen innovativ.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

     
 

Interview, Zuger Presse, 30. Mai 2007

Zug als Teil des Wirtschaftsraumes Zürich

In einem Interview äussert sich der Volkswirtschaftsdirektor zur Realität der Einbindung Zugs in den Wirtschaftsraum Zürich.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

   
 

GV Technologieforum Zug, 22. Mai 2007

Technologie und Innovation als Motoren der Zuger Wirtschaft

Die Generalversammlung des Technologieforums Zug bietet dem Volkswirtschaftsdirektor Gelegenheit, über die grosse Bedeutung der Technologie und Innovation auf dem Wirtschaftsplatz Zug zu reden. Das Techologieforum selber bietet ein Innovationsnetzwerk, das für den Standort Zug wichtig ist.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

   
 

Interview, Finanzplatz Zug, Mai 2007

Stellungnahme zu volkswirtschaftlichen Themen

In der Mai-Ausgabe von "Finanzplatz Zug" nimmt der neue Volkswirtschaftsdirektor Stellung zu verschiedenen Themen, welche die Volkswirtschaftsdirektion beschäftigen:  Entwicklung des Wirtschaftsraums, öffentlicher Verkehr, Wohnraumförderung, Berufsbildung.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

   
 

Referat, GV Zug Tourismus, 02.05.2007

Tourismus als volkswirtschaftlicher Faktor im Kanton  Zug

Anlässlich der GV von Zug Tourimus betont Matthias Michel, dass der Zuger Tourimus volkswirtschaftlich bedeutend sei, dass dessen Wert aber nicht allein in Zahlen zu definieren sei. Er nennt auch Herausforderungen für den touristischen Lebensraum Zug.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

   
 

Interview, Geschäftsbericht 2006 Technologieforum Zug

Technologie- und Innovationsförderung

Stellungnahme zur Technologie- und Innovationsförderung sowie zur Bedeutung des Technologieforums Zug (tfz).

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

   
 

Interview, Zuger Woche 28.02.2007

"Public Private Partnership" ist enorm wichtig

Volkswirtschaftsdirektor Matthias Michel unterstreicht die grosse Bedeutung der Zusammenarbeit des Kantons mit privaten Institutionen im Kanton Zug, insbesondere im Bereich Wirtschaft und Arbeit.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

   

 

 

 

 

Öffentlicher Verkehr und Infrastrukturpolitik

 

Zentralschweiz am Sonntag, 11. Dez. 2017

Quantensprung für den öffentlichen Verkehr

Interview zum geplanten Ausbauschritt in der Eisenbahninfrastruktur (STEP 2030/35)


Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

    

Metropolitankonferenz Zürich, Medienkonferenz, Zürich, 17. November 2016

Entlastung der Verkehrsinfrastrukturen

Eine von der Metropolitankonferenz in Auftrag gegebene Studie zeigt: Es gibt Möglichkeiten, steigenden Mobilitätsansprüchen mit den heutigen Verkehrsinfrastrukturen gerecht zu werden. Indem nicht alle zur selben Zeit zur Arbeit oder in die Schule fahren - "Brechen der Verkehrsspitzen" heisst das Schlagwort. Der Kanton Zug hatte den Lead bei diesem Projekt der Metropolitankonfernez Zürich.

Medienmitteilung:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Kurzansprache RR M. Michel:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

HSLU und SBB, Entlastungs zu Hauptverkehrszeiten, Campus Rotkreuz, 7. November 2016

Wirksame Verkehrsentlastung dank Pionier Campus Rotkreuz

Verkehrsknotenpunkte können zu Hauptverkehrszeiten entlastet werden: SBB und Hochschule Luzern verwirklichen mit dem neuen Departement Informatik auf dem Campus Rotkreuz schweizweit einen Pionierschritt: Die Unterrichtszeiten werden angepasst.

 

Medienmitteilung:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Ansprache M. Michel : Politische Erwartungen und Projekte

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Weiterentwicklung Innenlayout Flirt, Zug, 17. Juni 2016

Gleiche Verpackung - mehr Inhalt

Zur schweizweit erstmaligen Inbetriebnahme von neuen Stadtbahn-Kompositionen mit mehr Kapazität

Ausführungen des Volkswirtschaftsdirektors:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Medienmitteilung SBB:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Neue Zürcher Zeitung, 26. Februar 2015

Bahn als Motor der überkantonalen Raumentwicklung
Gedanken zur Bahnentwicklung: vom "Wildwest-Prinzip" hin zur Nachfrageorientierung

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

 

Zugerland Verkehrsbetriebe, s'Stüürrad, Aug. 2014

öV-Erlebnisse aus aller Welt

Erfahrungen auf Schienen in anderen Ländern

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Neue Zürcher Zeitung, 30. Jan. 2014

Ja zum massvollen Bahnausbau

In seiner Eigenschaft als Präsident der Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (VDK) begründet der Zuger Volkswirtschaftsdirektor die Zustimmung der Kantone zur Abstimmungsvorlage "Finanzierung und Ausbau der Bahninfrastruktur" (Fabi).

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Interview mit dem KöV-Präsidenten, NZZ am Sonntag, 26. Mai 2013

Ticketsystem muss einfacher werden

Plädoyer für ein einfaches Ticketsystem zugunsten der Kundinnen und Kunden des öffentlichen Verkehrs.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Interview mit dem KöV-Präsidenten, Sonntagszeitung, 21. Okt. 2012

Politisch fundierte Kriterien für den Bahnausbau

 

In seiner Eigenschaft als neuer Präsident der Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) äussert sich Matthias Michel zu anstehenden Fragen des Bahnausbaus.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Interview mit dem neuen KöV-Präsidenten, NZZ, 8. Okt. 2012

Politisch fundierte Kriterien für den Bahnausbau

In seiner Eigenschaft als neuer Präsident der Konferenz der kantonalen Direktoren des öffentlichen Verkehrs (KöV) äussert sich Matthias Michel zu anstehenden Fragen des Bahnausbaus.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

 

Öffentlicher Verkehr, Neue Züricher Zeitung, 10. Juli 2012

Entflechtung bei der Verkehrsfinanzierung

Vorschlag des Zuger Volkswirtschaftsdirektors und des Thurgauer Baudirektors für eine optimalere Finanzierung der künftigen Ausbauten von Schiene und Strasse

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

ZBV-Meeting, Zug, 6. Oktober 2011

Grenzerfahrungen - auch mit dem öffentlichen Verkehr 

Gedanken aus Sicht des Landammanns zu Gestaltungsmöglichkeiten im öffentlichen Verkehr

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Neue Luzerner/Zuger/Schwyzer Zeitung, 22. Juli 2011

Zentralschweizer Bahn-Projekte sind zentral

In seiner Eigenschaft als Präsident der Zentralschweizer Konferenz  des öffentlichen Verkehrs äussert sich Regierungsrat Michel zu den Anliegen der Zentralschweiz beim Bahnausbau des Bundes (Vorlage für die Finanzierung und den Ausbau der Bahninfrastruktur, FABI)

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

  

Neue Zuger Zeitung, 8. Februar 2011

Signal ist gesendet

Im Interview zeigt sich der Zuger Volkswirtschaftsdirektor überzeugt, dass die Bereitschaft des Kantons Zug zur Vorfinanzierung von bedeutenden Bahninfrastrukturprojekten nach wie vor wichtig ist.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zentralschweiz am Sonntag, 28. März 2010

Bahn 2030: Einsatz für Zentralschweizer Projekte

In seiner Eigenschaft als Präsident der Zentralschweizer Direktorenkonferenz des öffentlichen Verkehrs nimmt Matthias Michel Stellung zu den Vorschlägen des Bundes zur Bahn 2030. Er fordert, dass der voraussichtliche Restkredit aus dem Bau des Gotthardbasistunnels von rund einer Milliarde Franken in der Zentralschweiz investiert wird.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zentralschweizer Positionen zur Bahn 2030, Medienkonferenz 26. Oktober 2009

Zentralschweizer Schulterschluss für die Bahninfrastruktur  

Die Zentralschweizer Regierungen stellen an einer Medienkonferenz die wichtigen Infrastrukturvorhaben vor, die der Bund in den nächsten Entwicklungsschritt des Schienenverkehrs (Bahn 2030) aufnehmen muss. 

Flyer (auf einen Blick):

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Positionspapier (ausführliche Begründung):

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 
     
 

Eisenbahngrossprojekte, Neue Zuger Zeitung, 9. September 2009

Zuger Regierungsrat gibt Volldampf

Vorschlag des Zuger Regierungsrates zur Vorfinanzierung des Zimmerberg-Basistunnels

Neue ZZ, Frontseite

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Neue  ZZ, Bericht:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 
 

 

Bahnhoffest Luzern, 23. Mai 2009

Tiefbahnhof Luzern und Zimmerberg-Tunnel II sind Zwillinge

Anlässlich des 150-Jahr-Jubiläums des Bahnhofes Luzern wird ein neuer Tiefbahnhof Luzern propapiert. Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor hebt die Bedeutung der gesamten Linie Luzern-Zug-Zürich hervor und bezeichnet den Zimmerbergbasistunnel II als unabdingbare Voraussetzung, damit ein neuer Tiebahnhof Sinn macht.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 
 

Öffentlicher Verkehr, Neue Zuger Zeitung, 28. März 2009

Nulltarif kann sich nicht durchsetzen

Auch der Volkswirtschaftsdirektor erachtet den Vorschlag eines Gratis-öV als nicht zielführend.  

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 
 

Angebot des öffentlichen Verkehrs im Jahr 2009, Medienkonferenz, 12. Nov. 2008

Der öffentliche Verkehr auf Erfolgskurs 

Gestützt auf die wachsende Nachfrage nach öffentlichenm Verkehr erweitert der Kanton Zug das Angebot.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

 

 

Teurere Billette zu Hauptpendlerzeiten? nZZ vom 27. Sept. 2008

"Kann nicht sein, dass Pendler büssen" 

Kritik des Zuger Volkswirtschaftsdirektors an den Plänen der SBB, ein neues Tarifsystem gemäss Tageszeit (teurere Fahren zu Hauptstosszeiten) einzuführen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 
 

Immotalk in Zug, 13. März 2008

Raumplanung und Infrastruktur: Bemerkungen zum Wachstum 

An der Veranstaltung "immotalk" äussert sich der Volkswirtschaftsdirektor zur kantonalen Planung des Raumes und der Verkehrsinfrastruktur. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 
 

Referat, Zugerland Verkehrsbetriebe, 22. Juni 2007

Mobiliät als Standortfaktor eines erfolgreichen Lebens- und Wirtschaftsraums  

 

Anlässlich der Generalversammlung der Zugerland Vekehrsbetriebe betont der Volkswirtschaftsdirektor die Bedeutung der optimalen Nutzung der Infrastrukturen für den öffentlichen Verkehr und spricht sich für eine konsequente Förderung des öffentlichen Verkehrs aus.  

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

 
 

Interview, Neue Luzerner Zeitung, 15. Mai 2007

Plädoyer für den Zimmerberg-Tunnel

In einem Interview äussert der Volkswirtschaftsdirektor seinen Unmut über den bundesrätlichen Vorschlag, wonach die Finanzierung des Zimmerbergtunnels II nicht gesichert wird. Die Bedeutung der Strecke Zürich-Zug sowie die bisherigen Volksentscheide sprechen klar für die Realisierung des Zimmerberg II.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 
 

Medienmitteilung, 5. April 2007

Bundesrat schiebt den Volkswillen auf die lange Bank

Enttäuscht und mit Befremden nimmt der Zuger Volkswirtschaftsdirektor die Absicht des Bundesrates zur Kenntnis, den vom Volk bereits beschlossenen Zimmerberg II - Tunnel aus dem nächsten Programm zur Finanzierung der Zukünftigen Entwicklung der Bahninfrastruktur (ZEB) zu streichen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 
 

 

 
 

Zur Landwirtschaft

 

Diplomfeier, LBBZ, Schluecht Cham, 27. Juni 2018

Unsere jungen Berufsleute sind Weltklasse!

Diplomansprache des Volkswirtschaftsdirektors

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Medienkonferenz Biomärt o sole bio, 20. Aug. 2014

Bäuerliche Familienbetriebe

Bedeutung und Unterstützung bäuerlicher Familienbetriebe im Kanton Zug - Ausführungen aus Anlass des diesjährigen Biomärts und des UNO-Jahres der bäuerlichen Familienbetriebe.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zuger Bauerntag, 27. Februar 2008

Klares Bekenntnis zur LBBZ Schluecht 

In seinem Grusswort anlässlich des Zuger Bauerntages unterstreicht der Volkswirtschaftsdirektor die Rückenstärkung, welche das Landwirtschaftliche Bildungs- und Beratungszentrum (LBBZ) in der Schluecht durch den Regierungsrat erhält. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

  

Jubiläum 90 Jahre Landwirtschaftliche Bildung und Beratung, Schluechthof, 2. September 2007

Festansprache zum Jubiläum

Der Volkswirtschaftsdirektor skizziert die Entwicklung des LBBZ Schluecht und befürwortet auch in Zukunft eine starke Positionierung dieses landwirtschaftlichen Kompetenzzentrums.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 
 

Diplomierung Meisterlandwirte, 31. August 2007

Herausforderungen an die Meisterlandwirte

In seiner Festansprache zur Diplomierung der Meisterlandwirtinnen und -wirte der Deutsschweiz nennt der Volkswirtschaftsdirektor die ökonomischen, ökologischen und sozialen Herausforderungen an die heutigen Landwirte und deren Beitrag an die Nachhaltigkeit.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 
 

Zur Bildung

 

bildxzug - 20 Jahre Lehre im Verbund, Jubiläumsfeier, Zug, 4. Oktober 2018

bildxzug: verlässlich flexibel

Jubiläumsansprache zum 20-jährigen Bestehen des Bildungsverbundes

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Forum für Berufsbildende, Cham, 3. Oktober 2018

Berufsbildung als Transformatorin im digitalen Zeitalter

Ansprache zur Eröffnung des diesjährigen Forums für Berufsbildende: Im Zeichen der Digitalisierung

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Feier der Berufsbildungsabschlüsse, Zug 2018

Unsere jungen Berufsleute sind Weltklasse!

Diplomansprache des Volkswirtschaftsdirektors 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

 

Metropolitankonferenz Zürich, 23. Nov. 2017

Digitalisierung in der Berufsbildung

Handlungsempfehlungen für die Berufschulen

Medienmitteilung:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Referat M. Michel:

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Projekt Grundkompetenzen, Zuger Zeitung, 8. Sept. 2017

Fehlende Grundkompetenzen - unterschätztes Thema

Medienmiteilung über die Sensibilierungskampagne innerhalb des Metropolitanraums Zürich

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

Interview mit den Regierungsräten Stephan Schleiss (Bildungsdirektor) und Matthias Michel (Volkswirtschaftsdirektor) 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Berufsbildung Zug, Broschüre, 30. August 2017

Berufslehre bleibt wichtige Stütze

Über die Veränderungen und Bedeutung der Berufslehre (Auszug aus der Informationsbroschüre des Amtes für Berufsbildung)

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 


100 Jahre Schluechthof, Cham, 2. Juli 2017

Gesundes Selbstverständnis, ohne Selbstverständlichkeit

Festrede zur Feier 100 Jahre landwirtschaftliche Bildung im Kanton Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zuger Presse, 14. Juni 2017

Wenn Lernen eigentlich nie aufhört

Interview zu Aus- und Weiterbildung

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Institut für Finanzdienstleistungen Zug, Jubiläum, Zug, 31. Mai 2017

IFZ: Leuchtturm mit Strahlkraft

Grusswort anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Instituts für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ), ein Institut der Hochschule Luzern - mit besonderer Würdigung des abtretenden Institutsleiters Christoph Lengwiler

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Einstieg in die Berufswelt (EiB), Jubiläum, Baar, 18. Mai 2017

EiB: Hohe Herausforderungen und hohe Wirkungen seit 20 Jahren

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Eröffnung neuer Räume K-B-A, Zug, 3. November 2016

Räume wiederspiegeln unser Verständnis von Bildungsstätten

Grusswort zur Eröffnung der neuen Räumlichkeiten des Kombinierten-Brücken-Angebots (K-B-A) am GIBZ in Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Eröffnung Departement Informatik der Hochschule Luzern, Rotkreuz, 19. Sept. 2016

Viel Zug mit dem neuen Departement

Rede zur Eröffnung des Departements Informatik

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Publikation Berufsbildung Zug, Sept. 2016

«Wir lassen niemanden fallen»

Interview zur Situation der Berufsbildung im Kanton Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

  

Eröffnung Kompetenzzentrum industrielle Berufsbildung, Zug, 28. Juni 2016

Berufsbildung als Verbundaufgabe

Grusswort zur Eröffnung

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Tages-Anzeiger, Beilage Aus- und  Weiterbildung, 25. Aug. 2014

Berufslehre mit internationalem Flair

Informationen und Interview zum Pilotprojekt "Berufsbildung international" im Kanton Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Medienkonferenz, 5. Mai 2014

Förderung der Ausbildung von Pflegefachkräfte

Die Gesundheitsdirektion und die Volkswirtschaftsdiretion präsentieren das Engagement des Kantons zur Förderung des Berufsnachwuchses im Bereich Gesundheit und Pflege.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zentralschweiz am Sonntag, 27. Okt. 2013

Bedeutung und Entwicklung des Hochschulstandortes Zug

Die mögliche Ansiedlung eines neuen Departements Informatik der Hochschule Luzern rückt den Hochschulstandort Zug ins Blickfeld der Medien.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

 

Gründung Zuger Lehrbetriebsvereinigung MINT-Berufe (ZLV MINT), 28. Aug. 2013

Sternstunde für die Lernortkooperation

Würdigung der Lernortkooperation im Kanton Zug aus Anlass der Gründung der Lehrbetriebsvereinigung der MINT-Berufe (ZLV MINT)

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Folio, Zeitschrift BCH, Nr. 6/2012

Bildung eignet sich nicht für kurzfristige Sparübungen

Interview zu Themen der Berufsbildung in der Publikation "Folio" der BCH Berufsbildungschweiz

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Kaufmännisches Bildungszentrum Zug KBZ, Diplomfeier Weiterbildungen, 27. März 2009

Fünf Thesen zur Weiterbildung

Rede zur Diplomfeier der Weiterbildungsabschlüsse am KBZ Zug. Weiterbildung ist alterslos, exportorientiert, weiblich, konjunkturfördernd und ein Gebot der Moral. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Bürgenstock-Konferenz der Schwerizerischen Fachhochschulen, 16. Januar 2009

Von der Wichtigkeit des guten Rufs des Fachhochschulen in der Wirtschaft 

Aus Anlass des Tagungsthemas "Réputation" erläutert der Zuger Volkswirtschaftsdirektor die Anforderungen an die Fachhochschulen aus Sicht der Wirtschaft. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Revision der Berufsmaturität, Interview nZZ, 18. Juli 2008

Die Revision überzeugt nicht!  

Der Zuger Regierungsrat wendet sich gegen eine Verwässerung des bisher klaren Profils der Berufsmaturität. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zentralschweizer Lehrstellenkonferenz in Zug, Interview nZZ 22. Februar 2008

Demografische Herausforderungen für die Berufsbildung 

 

Der Zuger Volkswirtschaftsdirektor beantwortet aktuelle Fragen, die sich aufgrund der demografischen Entwicklung an die Berufsbildung stellen. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Gründung Netzwerk HF Zentralschweiz, 8. November 2007

Die Höheren Fachschulen aus Sicht der Bildungspolitik

An der Gründungsfeier des Vereins Netzwerk HF Zentralschweiz betont der Zuger Volkswirtschaftsdirektor die exemplarische Bedeutung der Höheren Fachschulen für die Qualität und Durchlässigkeit des schweizerischen Bildungsraums. 

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Charta Berufschance Zug, 20. September 2007

Bedeutung von Praktikumsplätzen und Schnupperlehren
Aus Anlass der Präsentation der Ergebnisse der Umfrage "Charta Berufschance Zug 2007" betont der Volkswirtschaftsdirektor die hohe Bedeutung von Praktikumsplätzen und Schnupperlehren im Interesse unseres dualen Berufsbildungssystems.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

GV Institut für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ), 12. Juni 2007

Erfolgsgeschichte des IFZ

Grusswort des Volkswirtschaftsdirektors zum 10-jährigen Jubiläum des Instituts für Finanzdienstleistungen Zug (IFZ).

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

  

Nachgefragt, Neue Zuger Zeitung 13.10.2006

Sprachaufenthalt für alle Jugendlichen?
Michels Vision, dass alle Jugendlichen vor ihrem Eintritt ins Berufsleben einen mehrmonatigen Sprachaufenthalt in der Romandie erlebt haben.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Nachgefragt, Neue Zuger Zeitung 10.07.2006

Zu viele PHZ-Standorte?
Zur Entwicklung der Pädagogischen Hochschule Zentralschweiz an den Standorten Luzern, Zug und Schwyz.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Schlussfeier der Seminare, 06.07.2006

Dank des Kantons Zug an die Seminare
Würdigung der Leistungen der Zuger Seminare aus Anlass der Beendigung der Tradition der seminaristischen Lehrerbildung im Kanton Zug

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden) 

 

 

   
   

Zu Sicherheit, Soziales und Gesundheit

 

Bericht und Interview, Neue Zuger Zeitung,  20-05.2008

Zug will weitere 800 Wohnungen verbilligen
Der Regierungsrat stellt die Revision des Wohnraumförderungsgesetzes vor. Der Volkswirtschaftsdirektor im Interview dazu.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Bericht, Neue Zuger Zeitung,  14.07.2006

Marlboro-Man ist kein Vorbild
Cool and Clean: Gemeinsames Präventionsprojekt der Bildungsdirektion und Gesundheitsdirektion in Zusammenarbeit mit Sportvereinen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Interview, Neue Zuger Zeitung 21.06.2006

So stellt sich Matthias Michel zur Jugendgewalt
Plädoyer für eine umfassende Präventionsstrategie, für mehr Eigenverantwortung und Zivilcourage.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Standortfaktor Familienfreundlichkeit, 23.06.2005

Begrüssungsansprache des Bildungsdirektors
Diagnosen und Handlungsansätze für wirkungsvolle Tagesstrukturen.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 Standpunkte Sport

Zur Kultur

 

Vernissage "Zuger Panorama" von A. Busslinger, Baar, 14. Nov. 2013

Betörend schön und wohltuend verunsichernd

...so wirkt der neue Bildband "Zuger Panorama" von Andreas Busslinger auf den Betrachter, die Leserin. Dies jedenfalls der Eindruck des Erstlesers, der zur Vernissage eine Laudatio hält.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Ausstellung Rudolf Mumprecht: Alles ist Sprache - alles ist Raum, 4. Juni 2009 

Mehrfach angesprochen

Grusswort zur Vernissage der Ausstellung des bedeutenden Schweizer Künstlers bei Feller Rechtsanwälte in Zug.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Preisverleihung Zuger Übersetzerstipendium, 17. Mai 2009

Wir feiern eine Mariage

In seinem Grusswort zur Verleihung des Zuger Übersetzerstipendiums und des neuen Contenance-Literaturpreises umschreibt Matthias Michel sein Verständnis der staatlichen Kulturförderung.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Zug, 28.10.2006

Innerschweizer Kulturpreis an Guido Baselgia

Grusswort von Matthias Michel anlässlich der Preisübergabe am 28. Oktober 2006 in der Chollerhalle in Zug.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

 

Albertina Wien, 19.12.2003

Grusswort zur Eröffnung der Ausstellung „Gustav Klimt bis Paul Klee, Wotruba und die Moderne“

Annäherung an die Ausstellung mit Werken der bedeutenden Zuger Sammlung Kamm aus Sicht des Zuger Bildungsdirektors.

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

   

 

 

 

Zum Sport

 

Chamer Symposium: Gemeindliche Bewegungsräume, 22.11.2005

Geld oder Geist für mehr Bewegung?
Über die Zuger Projekte im UNO-Jahr des Sports und Schwerpunkte der neuen Sport-Toto-Verordnung

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Editorial zum Jahresbericht 2005 des Amtes für Sport

Bewegte Vorbilder

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)

 

Editorial zum Jahresbericht 2004 des Amtes für Sport

Plädoyer für ein persönliches Jahr des Sports

Lesen Sie hier weiter (PDF zum Downloaden)